Erkundungen in kanadischen Büchern – Teil 2 – Écrire en français

Mai 6, 13:00 EST/Mai 6, 19:00 CET

Mehr über diese Veranstaltung   Alle Ereignisse anzeigen
Frauen   Jugend   

Die literarische Reihe “#CanLit Talks – Erkundungen in kanadischen Büchern” stellt Neuerscheinungen in deutscher Übersetzung vor, indem sie gemeinsam mit kanadischen Autor*innen ihrem/seinen Buch einen Besuch abstattet. Dabei geht es darum, diese Bücher zu entdecken und einen Einblick in die vielen Facetten kanadischer #Literatur zu gewinnen. 

In der zweiten Episode lernen wir Autor:innen der offiziellen Delegation kennen, die alle auf Französisch schreiben, aber sehr unterschiedlich sind. Das Gespräch führt die Moderatorin Angela Spizig. 

Auch dieses Mal werden die drei neu erschienenen Bücher in deutscher Übersetzung von begeisterten Leser:innen aus dem deutschen Buchhandel vorgestellt. 

„Ich, eine schlechte Mutter“ von Marguerite Andersen (Secession Verlag) wir präsentiert von der Berliner Buchhandlung ocelot, not just another bookstore (Magda Birkmann). 

Die Buchhandlung Hundt Hammer Stein in Berlin (Kurt von Hammerstein) hat die Patenschaft für das Buch „Das Gewicht von Schnee“ von Christian Guay-Poliquin (Hoffmann und Campe) übernommen. 

Der internationale Buchladen Polylogue in Leipzig (Laure Le Cloarec) stellt uns das frisch aus dem Druck gekommene Buch „Das Geschenk des Akadiers“ von Diane Carmel Léger (Mons Verlag) vor.

Anerkennung

Das Projekt ist Teil von Kanadas Literaturprogramm als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2021.

Veranstaltungsort

Botschaft von Kanada
Leipziger Pl. 17, 10117 Berlin, Botschaft von Kanada

Sprache

Deutsch, Englisch, Französisch