Caroline Monnet: “Transatlantic” Video Installation in der Schirn Kunsthalle Frankfurt

Feb 10 - Sept 5

Mehr über diese Veranstaltung   Alle Ereignisse anzeigen

Der Atlantik verbindet für die Künstlerin Caroline Monnet beide Seiten ihrer Identität, die von ihren Algonquin-Vorfahren in Kanada und ihren französischen. Die SCHIRN präsentiert in der Rotunde Monnets immersive Videoarbeit Transatlantic (2018), welche die 22-tägige Reise der Künstlerin auf einem Frachtschiff von Europa nach Kanada dokumentiert. Die Installation tritt in einen Dialog mit den Gemälden der zeitgleich präsentierten Ausstellung MAGNETIC NORTH. MYTHOS KANADA IN DER MALEREI 1910–1940.

Verwandte Inhalte: Hören Sie eine Podcast-Serie über indigene Kunst, Natur, Dekolonisation und Klimawandel, in der Sylvia Cunningham Caroline Monnets Perspektiven zu diesen Fragen einholt.

Annerkennung

Die Ausstellung ist Teil von Kanadas Kulturprogramm als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2021 und wird unterstützt von der Botschaft von Kanada, Berlin.

Veranstaltungsort

SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT Römer­berg 60311 Frank­furt

Sprache

Deutsch, Englisch