Julie Favreau: Bonds (Einzelausstellung)

Juli 10 - Oktober 11

 + Kalender   + GoogleCal 

Aufgrund von COVID-19 können die auf dieser Website aufgeführten Veranstaltungen und Aktivitäten rund um den Ehrengastauftritt Kanadas abgesagt oder verschoben werden. Der Veranstaltungskalender wird nach bestem Wissen und Gewissen aktualisiert – wir empfehlen Ihnen jedoch, über den Link "Mehr erfahren" auf der Beschreibungsseite der entsprechenden Veranstaltung die jeweils neuesten Updates einzusehen.

Einzelheiten

Die Québecer Künsterlin Julie Favreau präsentiert ihre neue Ausstellung Bonds in der Schwartzsche Villa in Berlin. Videoinstallationen, Fotografien, Skulpturen und eine Wandzeichnung behandeln Fragen zu Körpern, Sinnlichkeit und dem Einfluss der Computertechnologie auf die menschliche Interaktion. Ihre Arbeiten wurden unter anderem schon im Künstlerhaus Bethanien in Berlin (2017) und im Montréal Museum of Fine Arts (2016) gezeigt. Kuratiert ist die Ausstellung von Dr. Christine Nippe.

Anerkennung

Veranstaltet durch das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin –Amt für Weiterbildung und Kultur – Fachbereich Kultur.

Gefördert aus Mitteln der Ausstellungsfonds für die Kommunalen Galerien der Berliner Bezirke.

Das Projekt ist Teil von Kanadas Kulturprogramm als Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Es wird unterstützt durch die Vertretung der Regierung von Québec in Berlin.

Mehr erfahren

Veranstaltungsort

Schwartzsche Villa
Grunewaldstraße 55 12165 Berlin

Autor*innen/Künstler*innen
Julie Favreau
Sprache

Französisch, Englisch, Deutsch